Weiterführende Informationen rund um die UV-LED-Technologie und unserem Angebot

 

  • Übersicht über die Vorteile der UV-LED-Technik
  • Funktionen und Daten der H1 UV-LED-Handlampen Serie
  • Unterschiede zwischen herkömmlichen UV-Strahlenquellen auf Glühlampen-Basis und LED-Technik:
    • sofortige volle Helligkeit nach dem Einschalten, auch bei tiefen Temperaturen
    • unempfindlich gegen häufiges Aus- und Einschalten
    • höhere Lebensdauer
    • höchste Lichtausbeute aller Beleuchtungsarten
    • geringere Wärmebelastung der Leuchte aufgrund eines höheren Wirkungsgrads und damit vergleichsweise geringer Abwärme
    • teilweise besserer Farbwiedergabeindex (insbesondere gegenüber Quecksilberdampf-Hochdrucklampen und Natriumdampf-Hochdrucklampen)
    • prinzipiell (jedoch bauartabhängig) stufenlos von wenigen Prozent bis 100 % dimmbar ohne Effizienz- oder Lebensdauerverlust
    • smart steuerbar
    • gerichtetes, leicht zu lenkendes Licht
    • kein Quecksilber-Gehalt
    • hohe Vibrations- und Stoßfestigkeit, weitgehend bruchsicher
    • niedrigere Gesamtkosten (Investitionskosten und Stromkosten) als bei anderen Leuchtmitteln

 

UV-LED-Technik als Ersatz für herkömmliche Glühlampen-basierte UV-Strahlenquellen bei der zerstörungsfreien, fluoreszierenden Prüfung

UV-LED-Leuchten sind hochtechnologische, technische Geräte und haben mit herkömmlichen UV-A-Strahlenquellen (z.B. mit Quecksilberdampflampen, Xenon-, Metall-Halid- oder Halogenbrennern) bis auf die Anwendung und teilweise dem äußeren Erscheinungsbild kaum noch etwas gemeinsam, nur dass im Idealfall eine ähnliche UV-A-Strahlung (und sonst nichts) emittiert wird und sie für die Magnetpulver- und Eindringprüfung geeignet sind.

Die LED-Technik bietet viele Vorteile und Chancen, aber auch hohe technische Anforderungen, Schwierigkeiten und Herausforderungen, die es sowohl von Seiten der Hersteller als auch der Anwender zu beachten und respektieren gilt,  um mindestens eine so sichere, zuverlässige und effiziente Prüfung zu gewährleisten wie sie bisher mit konventiellen UV-Lampen erreicht wurde.

Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen Erklärungen geben und aufklären, was es mit den einzelnen technischen Begriffen und Parametern auf sich hat, warum sie für Ihre ZfP-Anwendung so wichtig sind, was RIL-CHEMIE darunter versteht und die eine oder andere Frage beantworten.

Es steht auf jeden Fall fest, dass Sie in der optischen Auswertung von UV-A-fluoreszierenden Anzeigen mit den passenden UV-LED-Leuchten von RIL-CHEMIE und einer für die ZfP qualifizierten UV-Schutzbrille besser, schneller und sicherer prüfen können als mit herkömmlichen UV-A-Strahlern auf Basis der Glühlampen-Technik. Klicken Sie einfach auf die folgenden Links um mehr zu dem jeweiligen Thema zu erfahren, oder kontaktieren Sie uns per Telefon, Fax oder Email.

Viel Spaß bei der Lektüre!

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden